Test1407a3#
Home » Warum der Abfluss gluckert? Ihr Rohrprofi antwortet

Warum gluckert der Abfluss?

warum gluckert der Abfluss in der Spüle

Probleme beim Abfluss können sich unterschiedlich äußern. Neben einem verzögerten Abfließen des Wassers und unangenehmen Gerüchen weisen auch Geräusche auf eine Fehlfunktion hin. Gemeint ist hier das typische Gluckern, während Wasser den Abfluss hinunterläuft. Wir zeigen Ihnen, wie das Geräusch entsteht, welche Ursachen es hat und wie dieses Problem behoben werden kann.

 

Ursache des gluckernden Abflusses – Rohrverstopfung

 

Das Gluckern ist ein sicherer Hinweis auf eine Verstopfung an einer Abflussstelle. Wird der Rohrdurchmesser durch Ablagerungen wie Fett, Haare oder Kalk kleiner, kann das Wasser nicht so schnell abfließen. Das wiederum führt dazu, dass Luft nach oben dringen muss, damit das Wasser überhaupt weiter ablaufen kann. Und genau diese aufsteigende Luft verursacht das typische Gluckern.

 

Ort der Rohrverstopfung nicht eindeutig

 

Nur weil es im Waschbecken gluckert, bedeutet das nicht, dass die Verstopfung im Siphon darunter zu suchen bzw. zu beseitigen ist. Auch die vom Waschbecken wegführende Wasserleitung muss nicht zwangsweise betroffen sein. Es ist z.B. auch möglich, dass es im Waschbecken gluckert, während in der Dusche oder der Wanne das Wasser abläuft.

 

Der erste Schritt, das Gluckern im Abfluss zu beseitigen, besteht also darin, den Ort der Verstopfung „aufzuspüren“. Finden Sie heraus, an welcher Stelle abfließendes Wasser zum Gluckern führt. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

 

1. Entsteht das Gluckern in dem gleichen Abfluss, in dem gerade Wasser herunterläuft, dann befindet sich die Verstopfung höchstwahrscheinlich in der Nähe des Abflusses und ist nicht in den Zuläufen zu suchen. In diesem Fall lässt sich die Verstopfung in der Regel leicht mit einem Pümpel lösen.

 

2. Das Gluckern entsteht in einem Abfluss, während Sie in einem anderen Wasser ablassen, d.h., es gluckert im Waschbecken, während das Wasser in der Dusche abläuft. Das ist ein Zeichen dafür, dass sich die Verstopfung viel tiefer im Rohr befindet und daher auch nicht mit einem Pümpel beseitigt werden kann. Hier hilft in der Regel nur noch die fachmännische Beseitigung mit einer Rohrreinigungsspirale.

  

Zum Gluckern gesellen sich unangenehme Gerüche

Im Zuge des Gluckerns tritt oft zusätzlich ein unangenehmer Geruch aus dem Abfluss. Auch hier gibt es keinen direkten Zusammenhang zwischen dem Verstopfungsort, dem Ort, an dem das Gluckern auftritt und der Stelle, an dem unangenehmer Geruch aus dem Abfluss dringt. Sollte der Geruch also weiter bestehen, obwohl Sie bereits per Pümpel oder mit Abflussreinigern versucht haben, die Verstopfung zu lösen, dann kontaktieren Sie besser einen Fachbetrieb für Abflusstechnik.

Abfluss gluckert und Wasser wird nach oben gedrückt

Ebenfalls einen Fachmann für Abflüsse beauftragen sollten Sie, wenn zusätzlich zum Geräuschproblem Wasser aus einem der Abflüsse nach oben gedrückt wird. Denn das ist ein Zeichen für ein komplett verstopftes Verbindungsrohr.